Quickpac Logo

Paket verfolgen


Stark durch starke Partner

MS Direct AG

Als Gesamtanbieterin von massgeschneiderten Lösungen und ganzheitlichen Services für Kundenbeziehungsmanagement und E-Commerce, ist die MS Direct AG Full Service Provider für Unternehmen, die sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren möchten.
MS Direct AG ist ein Schweizer Familienunternehmen mit rund 900 Mitarbeitenden in St. Gallen (Hauptsitz), Dübendorf, Meilen, Muttenz, Wittenbach, Arbon und Lauterach (Österreich).

Kontakt:
MS Direct AG
Fürstenlandstrasse 35
9001 St. Gallen
Telefon +41(0)71 274 66 66
contact@ms-direct.ch
www.ms-direct.ch

Zibatra Logistik AG

Mit den drei Bereichen Transporte, Lagerlogistik und Services bietet die Zibatra Logistik AG ihren Kunden massgeschneiderte Lösungen.
Zibatra verfügt über eine Flotte von 70 Fahrzeugen, 48'000 m² Lagerflächen und beschäftigt 160 Mitarbeitende.
Für Quickpac erbringt Zibatra den Transport der Pakete zwischen den Depots und Abholungen bei Versendern und stellt für das Depot Solothurn die Räumlichkeiten zur Verfügung.

Kontakt:
Zibatra Logistik AG
Industriestrasse West 24
4613 Rickenbach/SO
Telefon +41 (0)62 209 51 00
info@zibatra.ch
www.zibatra.ch

VSV Versandhandel

Der VSV ist der Branchenverband von in der Schweiz aktiven Versandhandelsunternehmen, welche ihre Produkte per Katalog, Internet oder Fernsehen zum Kauf anbieten. Der Verband vereinigt über 250 Mitgliedsfirmen, welche zusammen gegen 60 % Anteil am E-Commerce und klassischen Versandhandel der Schweiz haben und ist Bindeglied zwischen Kunden und Unternehmen, welche im Distanzhandel tätig sind.
VSV

Kontakt:
Verband des Schweizerischen Versandhandels
Bahnhofplatz 1
3011 Bern
Telefon +41(0)58 310 0717
info@vsv-versandhandel.ch
www.versandhandel.ch

Paket verfolgen


News aus der Postbranche

12.02.2020
Kaum Retouren-Vernichtung, reduziertes CO2 und mehr Recyling – so ökologisch ist der Onlinehandel
Immer wieder verblüffend, wie viele “Fake News” es rund um den Onlinehandel gibt. Kürzlich meinte jemand zu mir, dass bei Mode ja über die Hälfte der Retouren vernichtet werde.
06.02.2020
Zalando wächst 2019 in der Schweiz um 17% auf CHF 920 Mio Umsatz mit 26.8 Mio Paketen
Während im Schweizer Detailhandel Ausverkaufsstimmung herrscht und Globus an österreichisch-thailändische Eigentümer geht, Pfister wie auch Interio von XXXLutz ebenfalls aus Austria übernommen wurden, dominiert das deutsche Zalando den Schweizer Modehandel wie kein zweiter.