Quickpac Logo

Paket verfolgen


Das richtige Produkt für jedes Bedürfnis

Nach Tempo

Quickpac bietet für Ihre Pakete vier verschiedene Beförderungsgeschwindigkeiten an. Im Mittelpunkt stehen dabei die Bedürfnisse von Ihnen und Ihren Kunden: Kommt es vor allem auf den günstigen Preis an? Oder zählt das Tempo?
Economy
Wenn das Paket möglichst günstig befördert werden soll.
Einlieferung bei Quickpac bis 22:00 Uhr
Zustellung spätestens am übernächsten Werktag
Abendzustellung erfolgt in folgenden Fällen:
Zusatzleistung Abendzustellung
Zusatzleistung Signature
Grösser als Ablagekasten
Priority
Wenn das Paket am nächsten Tag beim Empfänger sein soll.
Einlieferung bei Quickpac bis 22:00 Uhr
Zustellung spätestens am nächsten Werktag
Abendzustellung erfolgt in folgenden Fällen:
Zusatzleistung Abendzustellung
Zusatzleistung Signature
Grösser als Ablagekasten
Priority+
Wenn der Empfänger noch spätabends bestellt hat und das Paket trotzdem am nächsten Tag beim Empfänger sein soll. Diese Pakete werden in der Regel am frühen Morgen gefertigt und dann an Quickpac übergeben.
Einlieferung bis 09:00 Uhr
Zustellung am selben Tag
Abendzustellung ist Standard und im Preis inkludiert
SameDay
Wenn der Empfänger heute bestellt und heute noch beliefert werden soll.
Einlieferung bei Quickpac bis 12:00 Uhr
Einlieferung direkt in den Depots sogar bis 15:30 Uhr
Abendzustellung ist Standard und im Preis inkludiert

Paket verfolgen


News aus der Postbranche

01.07.2020
E-Commerce Report Schweiz 2020 – Wachstumstrend im Onlinehandel ist ungebrochen
Der starke Konsum im Internet setzt sich fort: 2019 haben Schweizer für gut 10 Mrd. Franken online eingekauft. Damit ist das E-Commerce Volumen um 8% gestiegen. Auch 2020 rechnen fast alle Studienteilnehmer mit Wachstum. Durch COVID-19 erfährt der E-Commerce einen zusätzlichen Schub und dürfte 2020 bis zu dreimal so hoch ausfallen wie 2019.
24.06.2020
Postmarkt Schweiz: Wenig Wettbewerb bei stabilem Umsatz
In der Schweiz wurde im Jahr 2019 ein Gesamtumsatz von 4,1 Milliarden Franken mit Postdienstleistungen erzielt (umgerechnet 3,84 Mrd. Euro). Das geht aus dem Mitte Juni veröffentlichten Tätigkeitsbericht der Eidgenössischen Postkommission (Postcom) hervor. Laut der Marktaufsicht wurden 3,36 Milliarden Franken im Bereich der sogenannten postalischen Grundversorgung erwirtschaftet. Dazu zählen in der Schweiz Briefe von 50 bis 1.000 Gramm, Pakete bis 20 Kilogramm und die Zustellung von Presseabonnements in der Tagschiene. Die tägliche Pressezustellung wird durch die indirekte Presseförderung in der Schweiz teilweise staatlich bezuschusst.